Poesie

Zur Zeit ist viel Violett in meinen Bildern, eine Farbe, die mich in einen Traumzustand versetzt. Dieses Bild ist wahrscheinlich noch nicht fertig. Ich habe ein bisschen rumprobiert mit Druckutensilien, die ich mir kürzlich besorgt habe.

IMG_2388

Ansonsten lese ich weiter in Anais Nins Tagebüchern und streiche Sätze an. Auf fast jeder Seite wimmelt es von Dingen, die mich berühren. Diese 20er und 30er Jahre in Paris haben schon immer so etwas wie ein Erinnern in mir ausgelöst, als würde ich diese Zeiten vermissen, wo es noch Raum gab für Poesie, zumindest in Künstlerkreisen.

IMG_2389

“Warum den Ursprung des Feuers suchen? Warum nicht das Feuer sein?”
Gonzalo in den Tagebüchern von Anais Nin.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s